Hohlraumversiegelung

Gestern haben ich den Pössl nach Gernsheim gefahren und die Frau mit dem Golf hinterher. Dort haben wir ihn einer Werkstatt übergeben, welche die Hohlräume im unteren Bereich der Karosserie des Pössl mit Fett einsprüht. Das Fett und die Methode wurde von Mike Sanders entwickelt. Stellen, an denen Bleche überlappen, werden zusätzlich mit Wachs versiegelt. Der Wekstattleiter hat uns mit in die Grube genommen und uns ausführlich erklärt was er alles machen will und machen muss. Das ist eine ziemlich aufwändige Sache. So konnten wir den Pössl auch mal von unten sehen, was sehr interessant für uns war.

Nächste Woche Freitag wollen wir ihn wieder abholen. Mal sehen, ob das alles so klappt.

#noebike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*